Internationales
Zertifiziertes INUSpherese®
Zentrum Basel

Wie funktioniert die Therapie?

Ablauf, Filter und das Gerät IN-300

00/00

Therapieform

Eine Erfahrung, die Ihren ganzen Körper durchströmt

Bei der INUSpherese® filtern wir krankheitsbegünstigende Stoffe und Umweltgifte aus Ihrem Blut.1,2 Dieses effektive und sanfte Verfahren, das umgangssprachlich auch „Blutwäsche“ genannt wird, kann durch Doppel-Filtration eine Vielzahl von chronischen Erkrankungen positiv beeinflussen – ohne bedeutende Nebenwirkungen.1,3,15

Die INUSpherese® verbessert die Mikrozirkulation Ihres Blutes, wodurch vor allem Gewebe und Organe besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden.2

Diese hochentwickelte Blutfiltartion entlastet Ihren Körper durch die Entfernung krankheitsfördernder Stoffe. Direkt nach der Blutplasma-Reinigung beschreiben die Patienten und Patientinnen oftmals eine erhöhte Vitalität und ein allgemeines Wohlbefinden.

So funktioniert die Therapie

Der INUSpherese® Prozess findet ambulant in unserer Praxis statt und dauert etwa 2 bis 3 Stunden. Dabei liegen Sie entspannt auf einer Liege. Über beide Armbeugen wird jeweils ein Zugang zum Ableiten und Zuleiten des Blutes gelegt, damit es ausserhalb des Körpers durch das hochspezialisierte Filtersystem gereinigt werden kann. Die Therapie ist schonend durchführbar und schmerzarm.

00/00

Der Filter

So funktioniert die Filterung

Erster Schritt, die Bluttrennung

Das Blutplasma wird mit dem Primärfilter von den Blutzellen getrennt und durch einen Sekundärfilter geleitet.

Zweiter Schritt die Plasmareinigung

Danach wird das getrennte Blutplasma durch den Sekundärfilter geleitet, der auf Ihre Behandlungsziele abgestimmt wurde und pathogene Stoffe herausgefiltert. Was genau aus dem Blutplasma gefiltert wird, hängt vom Filter, seiner Porengrösse und der Kombination mit weiteren Filtern ab.

Dritter Schritt die Blut-Rückführung

Das auf diese Weise gereinigte Blutplasma wird mit den vorher abgetrennten Blutzellen wieder vermischt und das gereinigte Vollblut zurück in Ihren Blutkreislauf geführt.

1 - Blut vor Aufteilung und Filtration
2 - Vom Blutplasma abgeteilte Blutzellen (inkl. rote Blutkörperchen)
3 - Gereinigtes Blut

schematische Darstellung des INUSpherese-Prozesses
Blut vor Aufteilung und Filtration
Gereinigtes Blut
Vom Blutplasma abgeteilte Blutzellen
(inkl. rote Blutkörperchen)
INUS Separator
Schadstoffbelastetes Blutplasma
Gereinigtes Blutplasma
Plasmafilter TKM 58 / INUS 30
schematische Darstellung des INUSpherese-Prozesses
1
2
3
4
5
6
7

4 - INUS Separator
5 - Schadstoffbelastetes Blutplasma
6 - Plasmafilter TKM 58 / INUS 30
7 - Gereinigtes Blutplasma

00/00

Technik

Hochinnovative Blutplasmareinigung

Wirksam zur Stärkung der Immunabwehr und Selbstheilungskräfte.

Perfektion im Blut

14 Jahre Knowhow in der INUSpherese® sorgen dafür, dass das Blutwäschesystem heute optimal auf die hochentwickelten Filter abgestimmt ist und maximale Filtrationsergebnisse erzielt.

Hoch entwickelt.
Höchst individuell.

Deutsche Ärzte und Schweizer Ingenieure haben zusammen das Blutwäschesystem IN-300 speziell für die Anforderungen der INUSpherese® weiterentwickelt und perfektioniert.

Gebaut aus Erfahrung.
Spezialisiert auf Erfolg.

Die Kombination der bei Ihnen eingesetzten Hightech-Filter wird auf das jeweilige Therapieziel abgestimmt. Die Filter sind so konzipiert, dass sie belastende Stoffe in einem möglichst schonend ganzheitlichen Ansatz ausleiten.

00/00

Vorbereitung des Geräts «INUS IN-300»

1.0

«INUS IN-300» Gerät und die INUS Filter

Das seit 2008 weiterentwickelte Knowhow in der INUSpherese®-Therapie sorgt dafür, dass das Blutwäschesystem optimal auf die hochentwickelten Filter abgestimmt ist und maximale Filtrationsergebnisse erzielt. Das «INUS IN-300» Gerät ist auf die Anforderungen unterschiedlicher Patienten ausgelegt.

Von Beginn weg haben deutsche Ärzte und Schweizer Ingenieure das Blutwäschesystem «INUS IN-300» speziell für die Anforderungen der INUSpherese® weiterentwickelt und perfektioniert. Je nach Therapieziel werden die Hightech-Filter bestimmt. Die Filter sind so konzipiert, dass sie belastende Stoffe in einem möglichst ganzheitlichen Ansatz ausleiten.

2.0

INUS-30 (Sekundärfilter)

Der Lipid-Filter «INUS-30» kommt bei Patienten mit krankhaftem Anstieg des Cholesterinspiegels zur Anwendung. Im Gegensatz zu klassischen Filtern werden bei der INUSpherese® Filter mit der feineren Porengrösse angewendet. So können bis zu 80% der Lipide aus dem Blutplasma entfernt werden, was die Mikrozirkulation verbessert sowie Entzündungsmarker und Fibrinogen reduziert.

3.0

INUS TKM58 (Sekundärfilter)

Diese immunologische Membran besitzt eine spezielle, feine Porengrösse und Beschaffenheit, um gezielt pathogene Proteine und an Proteine gebundene toxische Substanzen zu entfernen. TKM58 filtert nach Grösse, Form und Gewicht ohne zusätzliche Albuminzufuhr.

Zirkulierende Immunkomplexe Proentzündliche ZytokineAuto-Antikörper Entzündungsstoffe Lösemittel Pestizide und andere Umweltbelastungen.

Die INUS Filter sind «Einmal-Filter» und somit kann der Behandlungszyklus frei gewählt werden.

00/00

Kontakt

Fragen, Kontakt & Termine
in Basel

Haben Sie Fragen oder benötigen eine fachkundige Beratung? Wir sind für Sie da. Nutzen Sie bequem unser Online-Bookingtool für eine schnelle Terminvereinbarung oder kontaktieren Sie uns telefonisch für eine persönliche Erstberatung.

Zögern Sie nicht, uns zu erreichen – Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen!

+ 41 (0)61 381 85 85
basel@ayus.group
Online Termine